Start » Fachgebiete » Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter

Das Bundesdatenschutzgesetz regelt u.a. auch die Bedingungen für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Vereinfacht zusammengefasst sind die maßgeblichen Faktoren dabei Anzahl der Mitarbeiter, die automatisiert mit personenbezogenen Daten arbeiten (z. Bsp. Erhebung, Verarbeitung, Nutzung, etc.),

Zweck der Datenverarbeitung (z. Bsp. Telefondienste, Auskunfteien, etc.) und Qualität ( z. Bsp. ethnische Herkunft, Religionszugehörigkeit, Gesundheit, etc.).

Unabhängig von der gesetzlichen Notwendigkeit der Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist jeder verpflichtet, die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes einzuhalten.

Data Business Services bietet innerhalb seines Dienstleistungsportfolios externe Datenschutzbeauftragte an. Die Bandbreite reicht dabei von der Beratung und operativen Unterstützung der kundeneigenen Datenschutzbeauftragten und Organisationen bis hin zur Übernahme der Aufgabe des Datenschutzbeauftragten für den Kunden.

Flexible Modelle ermöglichen dabei eine sehr individuelle Ausprägung auf den tatsächlichen Bedarf des Kunden.